WarenkorbKasseIhr Konto

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBs herunterladen (PDF)

Allgemeine Geschäftsbedingungen in der Fassung vom 7. Juli 2015

1. Geltungsbereich, Vertragssprache, Vertragsspeicherung

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der jeweils gültigen Fassung für alle Verträge zwischen Michael Knak, Rellinghauser Str. 135, 45128 Essen - nachfolgend "Anbieter" genannt - und dem Kunden, welche über den Online-Shop unter http://www.grainlab.com geschlossen werden.
Abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

1.2 Die Vertragssprache ist Deutsch.

1.3 Der Vertragstext wird beim Anbieter gespeichert. Die Speicherung ist jedoch nur befristet, der Kunde hat deshalb selbst für einen Ausdruck oder eine gesonderte Speicherung zu sorgen.

2. Zustandekommen des Vertrags

Die Warenangebote im Online Shop des Anbieters unter http://www.grainlab.com stellen keine verbindlichen Angebote dar, sondern eine Aufforderung zur verbindlichen Abgabe einer Bestellung (Kaufangebot des Kunden).

Die zum Kauf beabsichtigten Waren werden im "Warenkorb" abgelegt. Über entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der "Warenkorb" aufrufen werden und dort jederzeit Änderungen vorgenommen werden.
Nach dem Aufruf der Seite "Kasse" und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandinformationen, werden nochmals alle Bestelldaten angezeigt. Vor dem Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, hier die Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion "zurück" des Internetbrowsers) oder den Kauf abzubrechen. Durch Klicken der Schaltfläche "Zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab. Der Kunde erhält zunächst eine automatische Email über den Eingang seiner Bestellung, die jedoch noch nicht zum Abschluss des Vertrages führt.
Die Nutzung zugelassener Sofortzahlungsarten durch den Kunden führt trotz Kaufpreis- bzw. Entgeltzahlung noch nicht zum Abschluss eines Vertrages. Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt in jedem Fall durch Bestätigung in Textform (z.B. Email), in welcher dem Kunden die Bearbeitung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird oder durch Zusendung der Ware.
Sollte der Kunde binnen 3 Werktagen keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung der Ware erhalten haben, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

3. Preise, Lieferservice, Zahlung

3.1 Alle Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, die jedoch gem. § 25a UStG (Differenzbesteuerung) nicht separat ausgewiesen wird.

3.2 Die Lieferung von Waren erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Abweichend hiervon ist bei der Zahlungsart PayPal die durch PayPal übermittelte Lieferanschrift maßgeblich.

3.3 Wird der Lieferservice in Anspruch genommen, erfolgt die Zahlung per Vorkasse. Akzeptierte Zahlungsmittel sind Banküberweisung und PayPal.
Bei Selbstabholung akzeptieren wir ausschließlich Barzahlung. Selbstabholung ist nur nach Terminvereinbarung möglich.

4. Lieferungen, Eigentumsvorbehalt

4.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb von 5 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. an PayPal, wenn die Lieferadresse in Deutschland ist.
Die Lieferung erfolgt innerhalb von 14 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. an PayPal, wenn die Lieferadresse außerhalb Deutschlands liegt.
Wir versenden per DHL/Deutsche Post.

4.2 Der Anbieter bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentümer der Ware.

5. Gewährleistung, Mängelhaftung

5.1 Bei allen von uns angebotenen Waren gilt die gesetzliche Mängelhaftung. 5.2 Alle von uns angebotenen Artikel sind gebraucht. Die Gewährleitungsfrist für Mängelansprüche für gebrauchte Ware beträgt 12 Monate, sofern der Käufer Verbraucher ist. Für Unternehmer beträgt die Gewährleistungspflicht 14 Tage. Waren, die ausdrücklich als defekt ausgewiesen werden, sind grundsätzlich von jeglicher Gewährleistung ausgeschlossen..

5.3 Liegt ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, so kann der Kunde zunächst nur die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen (Nacherfüllung). Wir können die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn Sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache im mangelfreien Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf eine andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden zurückgegriffen werden könnte. Liefern wir zum Zweck der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, so hat der Kunde die mangelhafte Sache herauszugeben.

5.4 Sind wir zur Nacherfüllung nicht in der Lage oder nicht bereit, oder wird diese aus Gründen, die wir zu vertreten haben, über angemessene Fristen hinaus verzögert oder schlägt in sonstiger Weise fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

5.5 Werden vom Kunden Mängelansprüche geltend gemacht, muss er den Erwerb des Kaufgegenstandes durch Vorlage der Rechnung oder auf andere geeignete Weise nachweisen. Der Käufer ist verpflichtet, uns die Überprüfung der fehlerhaften Ware zu gestatten. Sofern der Kunde uns die Überprüfung verweigert, werden wir von der Gewährleistungspflicht befreit.

5.6 Grundsätzlich erlöschen jegliche Gewährleistungsansprüche bei vom Käufer selbst verursachten Schäden oder wenn bereits Reparaturversuche durch den Käufer oder einen Dritten vorgenommen worden sind..

5.7 Weitergehende Ansprüche des Käufers sind, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen, soweit nicht anderweitig geregelt. Insbesondere haftet Grainlab nicht für Schäden, die nicht an der Kaufsache selbst entstanden sind. Weiterhin ist die Haftung ausgeschlossen für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Käufers.

6. Widerrufsbelehrung für Verbraucher im Sinne von § 13 BGB

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Grainlab, Michael Knak, Rellinghauser Str. 135, 45128 Essen, Tel.: +49 (0)201 3168390, Fax: +49 (0)201 3168391, info@grainlab.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

7. Datenschutz, Verbraucherrechte

7.1 Wir gewährleisten, dass im Rahmen einer Bestellung zur Kenntnis gelangte Kundendaten ausschließlich in Verbindung mit der Auftragsbearbeitung bearbeitet, gespeichert und genutzt werden. Eine Weitergabe ist nur zulässig an direkt mit der Auftragsabwicklung verbundene Unternehmen (z.B. Paketdienst oder andere Dienstleister).

7.2 Gesetzliche Verbraucherschutzrechte werden von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht berührt, insbesondere Ihre Rechte gemäß den Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes.

8. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Rechtsordnung Erfüllungsort für alle Lieferungen und Leistungen ist Essen. Ausschließlicher Gerichtsstand ein gesetzlicher Gerichtsstand nach unserer Wahl, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist. Gleiches gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

9. Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im übrigen nicht berührt.


Einkaufswagen
0 Waren

Sprachen
English Français Espanol